Tours To Uzbekistan

Das nach I. V. Savicky benannte staatliche Kunstmuseum

  Das nach I. V. Savicky (Staatliches Kunstmuseum Karakalpakstan) benannte staatliche Kunstmuseum ist die Hauptattraktion der Stadt Nukus, der Hauptstadt von Karakalpakstan.  Das Museum wurde am 15. Februar 1966 gegründet.



 Igor Vitailevich Savicky studierte am Moskauer Kunstinstitut, wurde aber während des Zweiten Weltkriegs nach Zentralasien evakuiert.  Hier lernte er die erstaunliche Geschichte und die alte Kultur von Karakalpakstan kennen.  Die Sammlung des Museums ist einzigartig.  Bis heute umfasst die Sammlung des Museums mehr als 90 000 Exponate.  Dies sind die Bilder usbekischer Künstler, Gegenstände der angewandten Kunst des alten Khoresm und Karakalpakstan sowie mehrere Kopien von Louvres Exponaten.

Die Ausstellung des Museums ergänzt archäologische Funde, die über die Geschichte des alten Khorezm berichten, einzigartige Terrakotta-Statuetten, Keramik- und Bronzestücke.  Neben all dem oben genannten gibt es die Sammlung traditioneller Teppiche, Handstickereien, Applikationen und eine reichhaltige Sammlung von Karakalpak-Schmuck aus Silber.

Das nach I. V. Savicky benannte Staatsmuseum der Republik Karakalpakstan belegt den zweiten Platz in der größten Sammlung russischer Avantgarde.  In Bezug auf die Bedeutung ist es das zweite nach dem Russischen Museum in St. Petersburg.


Other sights of Nukus
 

Usbekistan Tour Pakete