Map öffnen


Schachrisabs behielt seinen Stelle an der UNESCO-Welterbeliste

wurde veröffentlicht: 02 2018

Eine Delegation Usbekistans unter der Führung des stellvertretenden Ministerpräsidenten Aziz Abdukhakimov hat an  der 42. Sitzung des UN-Ausschusses des UN-Welterbes Manama (Bahrain)teilgenommen. Auf der Tagesordnung stand die Frage, das Historische Zentrum von Shakhrisabz von der UNESCO-Welterbeliste auszuschließen.

 

Der Leiter der Delegation Usbekistans in seiner Rede bemerkte , dass die Arbeit im historischen Zentrum von Shakhrisabz auf die Verbesserung des Lebensstandards der lokalen Bevölkerung abzielte. Die Mitglieder des Ausschusses haben sich auch mit dem angenommenen Beschluss der Regierung der Republik Usbekistan "Über den Schutz der Objekten UNESCO in Usbekistan" kennengelernt, wo der "Fahrplan", den die UNESCO mit dem Zeitpunkt der Umsetzung der Empfehlungen angegeben hat, gibt.

 

Während der aktiven Diskussion haben die Mitglieder des Ausschusses viele Fragen an den Leiter der usbekischen Delegation gestellt. Muss man sagen, dass die Antworten eindeutig waren und identifizierte  die Position von Usbekistan. Die aktive Debatte zwischen den Mitgliedern des UN-Ausschusses des UN-Welterbes  führte zur Gründung einer Arbeitsgruppe für die Entwicklung eines alternativen Entwurfs des Beschlusses des Welterbekomitees, der die Erhaltung des historischen Zentrums von Shakhrisabz auf der UNESCO-Liste des Kulturerbes vorsieht.